perlen

viele sagen und erzählungen drehen sich um perlen und faszinieren menschen seit jeher. man verbindet perlen mit schönheit, reichtum und glück. sie waren lange zeit statussymbol, denn natürlich gewachsene perlen sind bis heute sehr schwer zu finden.


vor ca. 100 jahren gelang es den japanern erstmals perlen zu züchten. bei der perlenzucht wird ein kern - der sogenannte nukleus - in eine auster chirurgisch eingepflanzt. im laufe der jahre ummantelt die auster den fremdkörper schicht um schicht mit perlmutt. nach etwa 2 - 5 jahren kann die perle geerntet werden.


generell gilt: je größer, makelloser, runder und farbenprächtiger eine perle ist, desto wertvoller ist sie. am wichtigsten ist aber der lüster: er ist der glanz, der der perle seine unverwechselbarkeit gibt. das farbspektrum erstreckt sich – je nach perlenart – von weiß, rosa, orange, gold, bronze, kupfer und silber bis hin zu schwarz.

schmuck² STEHT FÜR:

  • perfekt gefasste leidenschaft
  • innovative, junge goldschmiede
  • ideenreichtum & ehrliche hingabe
  • außergewöhnliche schmuckstücke
  • einzigartige materialienvielfalt
  • eigene legierungen

NEWS²

bei uns ist immer was los! kreative köpfe rauchen, wir spinnen ideen und setzen diese um in neue schmuckstücke!

 

zu den NEUHEITEN...